DIE VIELSEITIGKEIT MACHT’S – Stabübergabe in der Schreinerei Marschall (Stadtteilzeitung Sankt Mang)

Die Schreinerei Marschall ging zum 1.Januar 2017 von Wolfgang Marschall auf Simon Marschall über. Diesem Thema widmet die Stadtteilzeitung Sankt Mang in Ihrer Dezemberausgabe eine ganze Seite. Lesen Sie nach, was Frau Beck und Herr Mayer aus unserem Gespräch mitgenommen haben:

Der Zeitungstext zum nachlesen:

DIE VIELSEITIGKEIT MACHT’S – Stabübergabe in der Schreinerei Marschall

In Sachen Holz und Möbel führt in Sankt Mang – und weit darüber hinaus – kein Weg an den Marschalls vorbei. Der traditionelle Familienbetrieb ist bereits seit den 3oer-Jahren des letzten Jahrhunderts mit seiner Schreinerei in Kottern ansässig. Jetzt übernimmt mit Simon Marschall die vierte Generation die Verantwortung.

Bereits sein Vater, Wolfgang Marschall, hatte den Schwerpunkt seines Handwerks auf die Möbelschreinerei gelegt, nun bietet sein Sohn Simon als Innenausbauingenieur ein Gesamtkonzept für die komplette Raumgestaltung an. Mit neuen Ideen, viel Liebe zum Detail – und nicht zu vergessen, mit einer motivierten Mannschaft – zählen individuelle Lösungen sowohl im gewerblichen wie auch im privaten Bereich zu seinen Stärken. Hochwertige Materialien und ausgefeilte Technik in optimaler Kombination. Unterstützt durch Farb- und Stiltests, geht Simon Marschall auf jeden seiner Kunden ein, ständig auf der Suche nach der perfekten Lösung. lm Wissen, auch weiterhin Vater Wolfgang mit Rat und Tat an seiner Seite zu haben und auf dessen Erfahrung zurückgreifen zu können.

Persönliche Beratung war schon immer eine Stärke des Meisterbetriebs. Und so sieht Simon Marschall im neu eröffneten Online-Shop nicht den Ersatz für das persönliche Gespräch, sondern eine Ergänzung des umfassenden Angebots, mit der sich internetaffine Kunden eine erste Information einholen und ein Bild machen können.

Wann immer es um den Werkstoff Holz geht, ist die Kompetenz der Marschalls gefragt. Ob Möbel oder Holzboden, ob Einzelstück oder Gesamtkonzept, ob Neuanfertigung oder Reparatur. Bei der Schreinerei Marschall findet sich für jeden Aspekt ein fachkundiger Ansprechpartner und somit ein Rundumservice für alle Bereiche. Und einem aktuellen Thema wollte sich der Meisterbetrieb ebenfalls nicht verschließen: der erhöhten Anforderung an Sicherheitskonzepte. Die steigende Zahl von Wohnungseinbrüchen führte zu einer verstärkten Nachfrage nach fachmännischer Beratung. So gehört der [auch nachträgliche] Einbau von Sicherheitsbeschlägen an Fenstern und Türen inzwischen zu einem Spezialbereich im Angebot der Marschalls. Auf diesem Gebiet sind die Mitarbeiter der Schreinerei geschult und der Betrieb als so genanntes „Errichterunternehmen“ gelistet und von offizieller Seite empfohlen.

Gut gerüstet also sehen die Marschalls optimistisch in die Zukunft, mit dem fundierten Wissen aus Tradition und Moderne.